img
img
Info
img
x
img
img Ja img
img Nein img
img
img
img
img
Login
img
img img img
img
img
img EMail Adresse img
img
img
img
img Passwort img
img
img
img
img
img img img Immer automatisch einloggen
img
img
img img img
img
img Login img
img Abbrechen img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
Berlin 03:18 - Tehran 05:48 - Los Angeles 18:18 Montag, 06.07.2015
img
img
ANALYSE
Als vor zwölf Jahren die Verhandlungen über das iranische Atomprogramm begannen, hatten die Europäer noch die Hoffnung, Teheran von der militärischen Nutzung der Kernenergie abhalten und ein atomares Wettrüsten im Nahen und Mittleren Osten verhindern zu können. Was ist daraus geworden? mehr...
img
img img img
TV-Tipp
img
img
Donnerstag, 01.01.1970 , 01:00 Uhr
img
img
img
img
img img img
img
img
img
img
HUNGERSNOT WEGEN JAHRHUNDERTDüRRE: Nordkorea bittet Iran um humanitäre Hilfe
Während einer Hungersnot in den 90er Jahren sterben Hunderttausende Nordkoreaner. Nach anhaltender Dürre in diesem Jahr fürchtet man in Pjöngjang eine Wiederholung der Katastrophe. Einer der wenigen Verbündeten des Landes soll nun helfen. Nordkorea hat sich mit der Bitte um humanitäre Hilfe zur Bekämpfung der schlimmsten Dürre seit einem Jahrhundert an den Iran gewandt. Der nordkoreanische Botschafter in Teheran, Kang Sam Hyon, habe ein entsprechendes Gesuch an den Leiter des iranischen Roten Halbmonds, Amir Hossein Ziaie, gerichtet, meldete die Nachrichtenagentur Irna. Kang unterstrich dabei die "starken freundschaftlichen Beziehungen" zwischen beiden Staaten. » Lesen Sie weiter auf n-tv.de mehr...
img
img
img
img
ÖLPREISE GEFALLEN: Mögliche Iran-Einigung belastet
Die Ölpreise sind am Montag im Handelsverlaufl unter Druck geraten. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im August kostete zuletzt 62,53 US-Dollar. Das waren 48 Cent weniger als am Freitag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Juli-Lieferung sank um 41 Cent auf 59,20 Dollar. » Lesen Sie weiter auf Focus mehr...
img
img
img
LITERATUR: Zwischen Koran und Kafka
Der iranisch-deutsche Schriftsteller Navid Kermani erhält für seine multikulturelle Arbeit den diesjährigen Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Der 47-jährige Romanautor, Essayist und Orientalist sei eine der wichtigsten Stimmen in der multikulturellen Gesellschaft, um ein friedliches, an den Menschenrechten orientiertes Zusammenleben zu ermöglichen, sagte der Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Heinrich Riethmüller, gestern zur Eröffnung der Buchtage Berlin als Begründung für die Zuerkennung der Auszeichnung. Der mit 25 000 Euro dotierte Friedenspreis wird während der Buchmesse am 18. Oktober in der Frankfurter Paulskirche überreicht. » Lesen Sie weiter auf Frankfurter Neue Presse mehr...
img
img
img
KOMMENTAR: Der Iran und die Türkei sind nicht miteinander zu vergleichen
img Die iranische Nation ist seit je her von einem grundlegenden Problem befallen. Ihr Problem ist, dass sie sich noch nie richtig mit dem Sinn der Philosophie und dem Rationalismus befasst hat. Das Problem heißt “das Fehlen eines Logik-orientierten-Charakters”. Ist diese Logik vorhanden, werden die Iraner die geistige Einheit erreichen, um die historischen und sozialen Dilemmata zu passieren und hinter sich zu lassen. Dieser Mangel ist der Grund, weshalb wir keine Prinzipien für unsere Worte, unser Denken und unser Handeln im kollektiven Namen „Iraner“ aufgestellt haben! Wir versuchen ständig unsere Persönlichkeiten der iranischen Geschichte mit X und Y zu vergleichen, und aufgrund unserer historischen Komplexe vergöttern wir entweder diese iranischen Persönlichkeiten und wollen ihre negativen Eigenschaften nicht sehen, oder sehen doch nur die negativen Eigenschaften und schwärzen damit die gesamte Person und ihre Taten für das Land an! Im Moment ist es Mode geworden Rezâ Šâh mit Atatürk zu vergleichen, sowohl Patrioten als auch die Gegner. Sicherlich hatte jeder von ihnen seine Schwächen und negativen Seiten, aber auch Stärken und positiven Seiten. Wichtig ist, alles zusammen hinzunehmen und nicht zu versuchen mit der heutigen Weltanschauung diese Persönlichkeiten entweder zu verdammen oder aus ihnen einen Kult zu machen. mehr...
img
img
img
EXKLUSIV BEI INN: Iranische Namensliste
img Mit den beiden vorliegenden iranischen Namenslisten für Männer und Frauen habe ich mir einen kleinen Traum erfüllt. Schon seit längerer Zeit nämlich habe ich beabsichtigt, eine umfassende Liste mit iranischen Namen zu erstellen, doch fand ich leider für diese zeitintensive Arbeit in der Vergangenheit keine Möglichkeiten dazu. Eines Tages jedoch fasste ich den Entschluss dieses Projekt endlich anzugehen und widmete mich zahllosen Nächten mit der Erfassung und Analyse von iranischen Namen. Der Grund für meinen plötzlichen Entschluss war im Rückblick betrachtet mein steigender Unmut über die bisherigen iranischen Namenslisten, die im Internet verfügbar sind. Mich störte vor allem, dass diese Listen trotz einer reichhaltigen Auswahl an iranischen Namen, oft falsche Namensbedeutungen aufwiesen, keine etymologischen Angaben verfügten und bedeutenste Namensträger nicht aufführten. Sie erschienen mir deshalb als untransparent und somit unseriös. mehr...
img
img
img
SPORT: Streit um Volleyball-Länderspiel im Iran eskaliert
Teheran (dpa) - Ein Streit um ein Volleyball-Länderspiel im Iran artet aus. Zunächst hatten Islamisten mit diversen Drohungen den Einlass von Frauen zu dem Spiel der Herren-Nationalmannschaft verboten. Am Mittwoch forderten sie auch noch den Rücktritt von Vizepräsidentin Schahindocht Molawerdi, die sich in den vergangenen Wochen dafür eingesetzt hatte, dass auch Frauen zum ersten Mal erlaubt werde, das Länderspiel der Herren gegen die USA zu besuchen. » Lesen Sie weiter auf Sueddeutsche Zeitung mehr...
img
img
img
WELTRAUMPROJEKT: Iran schickt weiteren Satelliten ins All
Teheran. Der Iran hat einen weiteren Satelliten mit dem Namen "Fadschr" (Dämmerung) ins All geschickt. Der vierte im Iran konstruierte Satellit sei am Montag in eine Erdumlaufbahn gebracht worden, teilte Verteidigungsminister Hussein Dehghan mit. » Lesen Sie weiter auf RP-Online mehr...
img
img
img
MAHDIEH MOHAMMADKHANI: Verbotene Stimme aus dem Iran
Frauen dürfen im Iran nicht in der Öffentlichkeit singen. Das strikte Gesangsverbot gilt sogar für traditionelle Musik. Mahdieh Mohammadkhani ist im Iran durch das Internet trotzdem zum Star geworden. Die Newcomerin ist das neue Gesicht der traditionellen iranischen Musik. » Lesen Sie weiter auf deutschlandradiokultur.de mehr...
img
img
img
MOHAMMAD BAGHER GHALIBAF: Plötzlich wird Tehrâns Bürgermeister ein Kunstmäzen
img aus dem Englischen von Ardašir Pârse Tehrân – Der Bürgermeister von Tehrân, Mohammad Bagher Ghalibaf, ist in Iran als ehemaliger Kommandeur der Revolutionsgarden, als pensionierter Pilot und als Verlierer von zwei Präsidentschaftswahlen wohl bekannt. Diese Woche errang er einen weiteren Titel: Der Kunstmäzen, als er fast alle 1.500 Billboards der Stadt Tehrân mit Kopien berühmter Kunstwerke, darunter Werke vieler prominenter westlicher Künstler ausgestattet hat. Beinahe über Nacht stoppten fast alle Werbetafeln Tehrâns, die im Besitz der Stadt sind und eine wichtige Einnahmequelle darstellen, die Präsentation südkoreanischer Geschirrspüler und der aktuellen Bankzinsen (jetzt 22 Prozent) und trugen stattdessen Stillleben von Rembrandt und Bilder vom französischen Fotografen Henri Cartier-Bresson. mehr...
img
img
img
NUR MIT KOPFTUCH: Meine iranische Großfamilie
Ein Exposé der Autorin (Von Hilli Pressel) Dieses Manuskript basiert auf meinen persönlichen Erfahrungen auf meinen beiden längeren Reisen durch den Iran 2010 und 2012, die ich mit meinem Mann unternommen habe. Mein Mann stammt aus dem Iran und lebt seit über 25 Jahren in der BRD. Der Aufenthalt in meiner neuen Großfamilie ermöglichte mir überraschende und tiefe Einblicke in das Alltagsleben der Menschen. mehr...
img
img
img
ETHNO-COMEDY: Vollblut-Tussi mit Grips
Die Deutsch-Perserin Enissa Amani bewegt sich „Zwischen Chanel und Che Guevara“. In ihrem Programm erzählt sie von den Kontrasten in ihrem Leben und spielt mit dem Image der „Ölscheich-Barbie“ mehr...
img
img
img
REISEN: Unterwegs im Iran
Bei einer Rundreise im Iran erlebt man als Frau viele Abenteuer und die in der Heimat geäusserten Vorurteile werden widerlegt. Unsere Autorin war im ehemaligen Persien unterwegs, ihre Eindrücke von dem Land zeigt sie in der Bildergalerie. » Lesen Sie weiter auf bluewin.ch mehr...
img
img
img
AUFRUF: Mohammad-Reza hat Blutkrebs! Bitte helfen Sie ihm!
img „Ich heiße Mohammad-Reza, bin 30 Jahre alt und habe Blutkrebs. So wie ich erhalten in Deutschland alle 16 Minuten Patienten diese Diagnose – darunter auch viele Kinder und Jugendliche. Viele von ihnen benötigen zum Überleben eine Stammzellspende. Als Iraner bin ich auf die Hilfe meiner Landsleute angewiesen. Viel zu wenige von uns sind bisher als Stammzellspender registriert! Da die Gewebemerkmale vererbt werden und somit von der ethnischen Herkunft abhängig sind, brauche ich Euch im Kampf gegen den Blutkrebs! Auch alle anderen Kulturen und Gruppen sollten sich angesprochen fühlen: Bitte lasst Euch registrieren – nicht nur für mich, sondern für alle Patienten!“ Werden Sie Stammzellspender! REGISTRIERUNG beim Konzert „Googoosh & Ebi Live In Concert“ Samstag, 20. Dezember 2014 mehr...
img
img
img
REZA MADADI: A Local Hero After Saving Baby
Swede Reza Madadi has made a bit of a buzz with his recent heroics in Stockholm. “Mad Dog”, who will transition to a career as a fireman after his MMA days, found himself in a position to stay calm and help a family after a baby fell into the water. Read the press release below regarding the event. » Lesen Sie weiter auf mmaviking mehr...
img
img
img
VIDEO: President Obama’s Nowruz Message
img President Obama sends an important message to those celebrating the holiday of Nowruz. At a time of great regional change and renewal, the President this year speaks directly to the Iranian people, in particular the Iranian youth. “...you – the young people of Iran – carry within you both the ancient greatness of Persian civilization, and the power to forge a country that is responsive to your aspirations. Your talent, your hopes, and your choices will shape the future of Iran, and help light the world. And though times may seem dark, I want you to know that I am with you,” he says. >> The Video mehr...
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
Statistik
img
358 User online
img
0 Mitglieder
img
358 Gäste
img
Letzte Stunde
img
0 Mitglieder
img
2108 Gäste
img
Letzte 24 Stunden
img
1 Mitglied
img
46150 Gäste
img
img
img
img
Inhalt © 2000-2006 Iran-Now Network | ElysianWorld Application Server © 2006 Sherry & Minah | ElysianNights Layout © 2006 Sherry & Minah
img