img
img
Info
img
x
img
img Ja img
img Nein img
img
img
img
img
Login
img
img img img
img
img
img EMail Adresse img
img
img
img
img Passwort img
img
img
img
img
img img img Immer automatisch einloggen
img
img
img img img
img
img Login img
img Abbrechen img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
Berlin 11:11 - Tehran 13:41 - Los Angeles 02:11 Donnerstag, 03.09.2015
img
img
NETANJAHU
Israels Ministerpräsident Netanjahu warnt vor Iran. Durch das internationale Atomabkommen werde Iran nicht nur im Nahen Osten mehr Mittel zur Förderung von Terrorismus haben. Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat abermals das internationalen Atomabkommen mit Iran kritisiert. Die geplante Aufhebung der internationalen Sanktionen gegen die Islamische Republik im Gegenzug zur Einschränkung ihres Atomprogramms berge große Gefahren, sagte Netanjahu am Samstag bei einem Besuch im italienischen Florenz. „Iran wird hunderte Milliarden Dollar durch die Lockerung der Sanktionen und Investitionen erhalten, um seine Aggression und seinen Terrorismus im Nahen Osten und Nordafrika und darüber hinaus zu befeuern“, warnte er. » Lesen Sie weiter auf FAZ.net mehr...
img
img img img
TV-Tipp
img
img
Donnerstag, 01.01.1970 , 01:00 Uhr
img
img
img
img
img img img
img
img
img
img
IRAN WILL HANDEL STATT SANKTIONEN: USA helfen Teheran bei Umbau von AKW
Seit der Einigung im Atomstreit sendet die iranische Regierung immer wieder Signale der Offenheit. Die Sanktionen sollen so schnell wie möglich ein Ende finden. Die USA werden nun ein Atomkraftwerk auf Vordermann bringen und auch mit Deutschland hat man Pläne. Iran plant beim Umbau seines Atomreaktors Arak eine Zusammenarbeit mit den USA. "Wir werden mit China und voraussichtlich auch den USA bei der Modernisierung des Reaktors in Arak zusammenarbeiten", sagte Präsident Hassan Ruhani in Teheran. » Lesen Sie weiter auf deutschlandfunk mehr...
img
img
img
img
ATOMABKOMMEN: Wie Iran zum Geschäftspartner des Westens wird
Nach dem erfolgreichen Abschluss des Atom-Abkommens mit Iran haben europäische Staaten großes Interesse, mit dem Land wieder Geschäfte zu machen. Iran hat große Vorräte an Erdöl und Erdgas. In der Gesellschaft haben Bildung und Aufstieg einen hohen Stellenwert. Chinas volkswirtschaftliche Schwäche lässt das Land noch attraktiver erscheinen. (Von Cerstin Gammelin) Kreditkarten funktionieren nicht, Überweisungen nur mit komplizierten Ausnahmegenehmigungen. Die Banken sind ausgeschlossen vom internationalen Finanzsystem. Nein, hier ist nicht von Griechenland die Rede, sondern von einem großen Staat in Westasien: der Islamischen Republik Iran. » Lesen Sie weiter auf Sueddeutsche mehr...
img
img
img
IRAN NACH DEM DEAL: Das gespaltene Land
Mohsen Qasemi geht es gut, er arbeitet für die iranische Regierung. Trotzdem will er, dass sich sein Land verändert. Alle hoffen nun auf das Atomabkommen. mehr...
img
img
img
ATOMABKOMMEN MIT DEM IRAN: Bloß kein historischer Irrtum
Steinmeier reist nach Teheran. Doch das Abkommen mit dem Iran birgt große Gefahren. Ein Kommentar. Das Atomabkommen mit dem Iran – wie ist es zu bewerten? Darum geht es jetzt, wieder einmal, nachdem der deutsche Außenminister angekündigt hat, im Oktober nach Teheran reisen zu wollen. Der deutsche Wirtschaftsminister war schon da. Was aussieht, als habe es die Bundesregierung gar nicht erwarten können. Im Ausland wird die Berliner Aktivität sehr wohl wahrgenommen, nicht zuletzt in den USA. Daran ändert auch der Verweis auf andere Minister aus anderen Staaten nichts, die inzwischen in Teheran waren. » Lesen Sie weiter auf Tagesspiegel mehr...
img
img
img
EXKLUSIV BEI INN: Iranische Namensliste
img Mit den beiden vorliegenden iranischen Namenslisten für Männer und Frauen habe ich mir einen kleinen Traum erfüllt. Schon seit längerer Zeit nämlich habe ich beabsichtigt, eine umfassende Liste mit iranischen Namen zu erstellen, doch fand ich leider für diese zeitintensive Arbeit in der Vergangenheit keine Möglichkeiten dazu. Eines Tages jedoch fasste ich den Entschluss dieses Projekt endlich anzugehen und widmete mich zahllosen Nächten mit der Erfassung und Analyse von iranischen Namen. Der Grund für meinen plötzlichen Entschluss war im Rückblick betrachtet mein steigender Unmut über die bisherigen iranischen Namenslisten, die im Internet verfügbar sind. Mich störte vor allem, dass diese Listen trotz einer reichhaltigen Auswahl an iranischen Namen, oft falsche Namensbedeutungen aufwiesen, keine etymologischen Angaben verfügten und bedeutenste Namensträger nicht aufführten. Sie erschienen mir deshalb als untransparent und somit unseriös. mehr...
img
img
img
SPORT: Streit um Volleyball-Länderspiel im Iran eskaliert
Teheran (dpa) - Ein Streit um ein Volleyball-Länderspiel im Iran artet aus. Zunächst hatten Islamisten mit diversen Drohungen den Einlass von Frauen zu dem Spiel der Herren-Nationalmannschaft verboten. Am Mittwoch forderten sie auch noch den Rücktritt von Vizepräsidentin Schahindocht Molawerdi, die sich in den vergangenen Wochen dafür eingesetzt hatte, dass auch Frauen zum ersten Mal erlaubt werde, das Länderspiel der Herren gegen die USA zu besuchen. » Lesen Sie weiter auf Sueddeutsche Zeitung mehr...
img
img
img
IRAN AUF DEM WEG ZUR SOLARENERGIE: Neues EEG mit hohen Vergütungssätzen für Solarstrom aus Photovoltaik-Anlagen
Vor etwa 4 Wochen wurde im Iran das bestehende Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) novelliert, berichtet Hans-Josef Fell, Präsident der Energy Watch Group (EWG) und Autor des deutschen EEG. Das iranische EEG habe bis heute keine nennenswerte Investitionswirkung entfacht. Die bisherige Einheitsvergütung für alle Erneuerbaren Energien sei nun nach Technologien differenziert worden. Die Vergütungsdauer wurde von 5 auf 20 Jahre erhöht. Die Vergütungssätze seien nun attraktiv und teilweise, wie mit rund 20 Cent/kWh für Solarstrom aus Photovoltaik-Anlagen, sehr hoch und das in einem Land mit der höchsten Solarstrahlung weltweit. » Lesen Sie weiter auf Solarserver mehr...
img
img
img
MAHDIEH MOHAMMADKHANI: Verbotene Stimme aus dem Iran
Frauen dürfen im Iran nicht in der Öffentlichkeit singen. Das strikte Gesangsverbot gilt sogar für traditionelle Musik. Mahdieh Mohammadkhani ist im Iran durch das Internet trotzdem zum Star geworden. Die Newcomerin ist das neue Gesicht der traditionellen iranischen Musik. » Lesen Sie weiter auf deutschlandradiokultur.de mehr...
img
img
img
FOTOBUCH VON SAMANEH KHOSRAVI: Among Women - Unter Frauen
img Als ich vor sieben Jahren nach Deutschland zog hatte ich bereits das Studium der Fotografie an der Azad Universität Tehran abgeschlossen. Zu diesem Zeitpunkt war mir noch nicht bewusst, dass ich mich erneut für ein Studium der Fotografie in Deutschland entscheiden werde. Aber als ich im deutschen Alltag angekommen war und mit den unterschiedlichen Sichtweise der Menschen hier konfrontiert wurde, bemerkte ich wie sehr sich unsere Weltbilder unterscheiden. Um die Parallelen und Differenzen besser zu verstehen und kennenzulernen, entschloss ich mich 2010 erneut für ein Studium der Fotografie an der FH Dortmund. mehr...
img
img
img
NUR MIT KOPFTUCH: Meine iranische Großfamilie
Ein Exposé der Autorin (Von Hilli Pressel) Dieses Manuskript basiert auf meinen persönlichen Erfahrungen auf meinen beiden längeren Reisen durch den Iran 2010 und 2012, die ich mit meinem Mann unternommen habe. Mein Mann stammt aus dem Iran und lebt seit über 25 Jahren in der BRD. Der Aufenthalt in meiner neuen Großfamilie ermöglichte mir überraschende und tiefe Einblicke in das Alltagsleben der Menschen. mehr...
img
img
img
ETHNO-COMEDY: Vollblut-Tussi mit Grips
Die Deutsch-Perserin Enissa Amani bewegt sich „Zwischen Chanel und Che Guevara“. In ihrem Programm erzählt sie von den Kontrasten in ihrem Leben und spielt mit dem Image der „Ölscheich-Barbie“ mehr...
img
img
img
REISEN: Unterwegs im Iran
Bei einer Rundreise im Iran erlebt man als Frau viele Abenteuer und die in der Heimat geäusserten Vorurteile werden widerlegt. Unsere Autorin war im ehemaligen Persien unterwegs, ihre Eindrücke von dem Land zeigt sie in der Bildergalerie. » Lesen Sie weiter auf bluewin.ch mehr...
img
img
img
AUFRUF: Mohammad-Reza hat Blutkrebs! Bitte helfen Sie ihm!
img „Ich heiße Mohammad-Reza, bin 30 Jahre alt und habe Blutkrebs. So wie ich erhalten in Deutschland alle 16 Minuten Patienten diese Diagnose – darunter auch viele Kinder und Jugendliche. Viele von ihnen benötigen zum Überleben eine Stammzellspende. Als Iraner bin ich auf die Hilfe meiner Landsleute angewiesen. Viel zu wenige von uns sind bisher als Stammzellspender registriert! Da die Gewebemerkmale vererbt werden und somit von der ethnischen Herkunft abhängig sind, brauche ich Euch im Kampf gegen den Blutkrebs! Auch alle anderen Kulturen und Gruppen sollten sich angesprochen fühlen: Bitte lasst Euch registrieren – nicht nur für mich, sondern für alle Patienten!“ Werden Sie Stammzellspender! REGISTRIERUNG beim Konzert „Googoosh & Ebi Live In Concert“ Samstag, 20. Dezember 2014 mehr...
img
img
img
REZA MADADI: A Local Hero After Saving Baby
Swede Reza Madadi has made a bit of a buzz with his recent heroics in Stockholm. “Mad Dog”, who will transition to a career as a fireman after his MMA days, found himself in a position to stay calm and help a family after a baby fell into the water. Read the press release below regarding the event. » Lesen Sie weiter auf mmaviking mehr...
img
img
img
VIDEO: President Obama’s Nowruz Message
img President Obama sends an important message to those celebrating the holiday of Nowruz. At a time of great regional change and renewal, the President this year speaks directly to the Iranian people, in particular the Iranian youth. “...you – the young people of Iran – carry within you both the ancient greatness of Persian civilization, and the power to forge a country that is responsive to your aspirations. Your talent, your hopes, and your choices will shape the future of Iran, and help light the world. And though times may seem dark, I want you to know that I am with you,” he says. >> The Video mehr...
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
Statistik
img
130 User online
img
0 Mitglieder
img
130 Gäste
img
Letzte Stunde
img
0 Mitglieder
img
885 Gäste
img
Letzte 24 Stunden
img
1 Mitglied
img
50242 Gäste
img
img
img
img
Inhalt © 2000-2006 Iran-Now Network | ElysianWorld Application Server © 2006 Sherry & Minah | ElysianNights Layout © 2006 Sherry & Minah
img